Zur Startseite zurück

Newsticker

05Okt. 2017

Details aufrufen „Jeder sollte einmal einen Auffahrunfall simuliert erleben“ Die Landesverkehrswacht Sachsen zeigt unter Livebedingungen, wie Unfälle entstehen − Auch der Landtagspräsident testet einen neuen Aufprallsimulator.

„Jeder sollte einmal einen Auffahrunfall simuliert erleben“ Die Landesverkehrswacht Sachsen zeigt unter Livebedingungen, wie Unfälle entstehen − Auch der Landtagspräsident testet einen neuen Aufprallsimulator.

Landtagspräsident Matthias Rößler (CDU) testete den neu vorgestellten Aufprallsimulator. Sein Fazit: "Eine ganz schöne Aufprallwucht". Dabei beschleunigt das Testfahrzeug - ein Smart - "nur" auf 11 km/h. "Das gilt für viele Autofahrer leider als Schrittgeschwindigkeit (max. 7 km/h). Dabei hätte ein vors Auto laufender Fußgänger keine Chance. 11 km/h fühlen ...

14Aug. 2017

Details aufrufen Minister Dulig: „Ständige Erreichbarkeit führt zur permanenten Selbstüberschätzung“

Minister Dulig: „Ständige Erreichbarkeit führt zur permanenten Selbstüberschätzung“

Er testete einen Simulator, den die LVW heute das erste Mal präsentierte: Den Ablenkungs-Simulator, ein Computer mit Gas- und Bremspedal sowie einem Tablet. Auf dem werden die oft praktizierten Nebentätigkeiten nachgestellt, wie Anrufe tätigen, Musik abspielen oder die Navigation bedienen. Das Ergebnis: Ein Klick auf dem Tablet reicht aus, um ...

09Aug. 2017

Details aufrufen Die Radfahrausbildung muss weiter gesichert werden

Die Radfahrausbildung muss weiter gesichert werden

Der Freistaat Sachsen unterstützt mit Fördermitteln die Verkehrssicherheitsarbeit der Landesverkehrswacht Sachsen e.V. (LVW). Damit wird besonders die Verkehrserziehung in den Kindergärten und den Grundschulen gefördert. Staatsminister Markus Ulbig freute sich über die mittlerweile langjährige Tradition, die Verkehrsschulen zusammen mit der LVW zu übergeben: „Die Sicherheit unserer Kinder liegt mir besonders am ...

Warning: fread(): Length parameter must be greater than 0 in /html/function/function_basic.php on line 238